FAQ

Leuchtkraft und Farben

Was versteht man unter der Lichtfarbe bzw. der Farbtemperatur?

Die Lichtfarbe bzw. Farbtemperatur wird in Kelvin (K) angegeben. Je niedriger der Kelvin-Wert, desto wärmer wirkt das Licht. Je höher der Kelvin-Wert, desto kälter wird das Licht wahrgenommen. Beschrieben werden die verschiedenen Farbtemperaturen als Warmweiß, Neutralweiß und Tageslichtweiß.

Lichtfarbe: Warmweiß
- gemütliches, warmes Licht
- entspricht dem Standard-Glühbirnen-Licht
- besonders geeignet für Wohnbereich und Gastronomie
- < 3.300 Kelvin

Lichtfarbe: Neutralweiß
- klares, neutrales Licht
- aktivitäts- und konzentrationsfördernd
- besonders geeignet für Arbeitsplatz und Büro
- 3.300 bis 5.000 Kelvin

Lichtfarbe: Tageslichtweiß
- sachliches, kühles Licht
- geringfügig höhere Lichtausbeute
- besonders geeignet für Gewerbe und Industrie
- > 5.000 Kelvin

Wie lässt sich die Leuchtkraft eines LED-Produkts mit bekannten Technologien vergleichen?

Eine direkte Vergleichbarkeit von LED-Produkten und herkömmlichen Leuchtmitteln ist in den seltensten Fällen gegeben. LEDs weisen üblicherweise einen geringeren Abstrahlwinkel auf als Glühbirnen, Halogenlampen, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren. Daher wird bei Vergleichen mit herkömmlichen Leuchtmitteln auf die Lichtstärke im Raumwinkel Bezug genommen.

Was versteht man unter der Farbwiedergabe?

Der Farbwiedergabeindex (Ra) gibt an, wie natürlich Farben im künstlichen Licht wiedergegeben werden. Je niedriger der Ra-Wert ist, desto schlechter werden die Farben wiedergegeben. Ein Farbwiedergabeindex von Ra=100 deutet auf eine perfekte Farbwiedergabe hin.

Lampe Farbwiedergabeindex Ra
Halogenlampen bis 95
LED-Lampen, weiß bis 90
Kompaktleuchtstofflampen bis 90
T8-Leuchtstoffröhren 50-80
Quecksilberdampf-Hochdrucklampen 40-60
Natriumdampf-Niederdrucklampen bis 40
Welcher Weiß-Farbton eignet sich für meine Anwendung?

Warmweißes Licht entspricht dem von Glühlampen gewohnten Licht. Dieses wird als gemütlich und beruhigend wahrgenommen und eignet sich daher besonders für Wohn- und Ruheräume. Die Weiß-Farbtöne Neutralweiß und Tageslichtweiß wirken sachlich kühl und werden als belebend und ermunternd empfunden. Sie erhöhen die Kontraste und eignen sich deshalb besonders für Arbeitsplätze und die neutrale Beleuchtung von Objekten.

Lassen sich LEDs dimmen?

Standardmäßig lassen sich LEDs nicht dimmen. Einige LED-Produkte im LUMERON-Shop sind jedoch durch spezielle Schaltungen dimmbar – bitte beachten Sie hierzu die Produktbeschreibungen.