Infocenter

Ein kleiner Schritt mit großer Wirkung

LED-Beleuchtung ist für zahllose Einsatzbereiche geeignet. Der Umstieg auf LED-Beleuchtung ist einfach und setzt keine handwerklichen Fähigkeiten voraus.
umstieg

LED-Beleuchtung als Alternative

In vielen Bereichen ist der Ersatz herkömmlicher Lichttechnik durch LED-Produkte wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll. In welchen Fällen ein Umstieg angezeigt ist, hängt von der Beleuchtungsaufgabe ab: Generell sind LEDs durch ihren geringen Abstrahlwinkel hervorragend zur Akzentbeleuchtung, als Spotbeleuchtung und als Flutlicht geeignet. Aber auch die Beleuchtung von Wohnräumen, Büros und Gewerberäumen ist durch neue Bauformen mittlerweile problemlos möglich. Kompromisse hinsichtlich des Weißtons gehören der Vergangenheit an: Die meisten LED-Produkte sind auch in angenehmem Warmweiß verfügbar.

Aufgrund der vielfältigen Licht- und Farbeffekte ist LED-Beleuchtung außerdem bestens für die Bereiche Werbung und Show sowie zur Herstellung stimmungsvoller Szenen in Restaurants, Lounges, usw. geeignet.

Standardfassungen: Unkompliziert wechseln

Der Umstieg von konventionellen Glüh- und Halogenlampen auf LED-Lampen ist einfach: LED-Leuchtmittel können problemlos in handelsübliche Standardfassungen eingesetzt werden. Achten Sie bei der Bestellung auf die Sockelbezeichnung (E14, E27, GU10, MR16) und der Umstieg auf energieeffiziente LED-Beleuchtung ist mit wenigen Handgriffen erledigt.

Leuchtstoffröhren ersetzen

Auch vorhandene Leuchtstoffröhren können durch LED-Röhren ersetzt werden. Drehen Sie hierzu einfach die alte Leuchtstoffröhre heraus, entfernen Sie ggf. vorhandene Vorschaltgeräte oder Starter und setzen Sie die die LED-Röhre ein.