Infocenter

Wirtschaftliche Beleuchtung

Der Einsatz von LED-Technik ermöglicht deutliche Kostensenkungen – nicht nur aufgrund des geringen Energieverbrauchs.
wirtschaftlichkeit

Reduzierte Gesamtkosten

In einem Kostenvergleich zwischen LED-Beleuchtung und klassischen Lichtquellen sind neben den Anschaffungskosten auch der Energieverbrauch, die Lebensdauer und der Wartungsbedarf mit einzubeziehen. Dabei ist die Betrachtung über die Dauer des gesamten Lebenszyklus hinweg von Bedeutung.

Das Einsparpotenzial im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln wird in folgender Tabelle exemplarisch für den Lebenszyklus eines 3 Watt Highpower LED-Spots (ca. 20.000 Stunden) dargestellt. Für das Beispiel wurde ein Strompreis von 0,20 €/kWh zugrunde gelegt. Nicht berücksichtigt wurden Kosten für die Wartung.

  Anzahl Anschaffungs-
kosten
Stromverbrauch Gesamtkosten
Glühlampe
20 20 x 1,00 € = 20,00 € 60 W x 20.000 h = 1.200 kWh 260,00 €
Halogenlampe
10 10 x 2,00 € = 20,00 € 30 W x 20.000 h = 600 kWh 140,00 €
Energiesparlampe
  4 4 x 5,00 € = 20,00 € 11 W x 20.000 h = 220 kWh   64,00 €
LED-Lampe   1 1 x 16,00 € = 16,00 € 3 W x 20.000 h = 60 kWh   28,00 €

Nicht zu vernachlässigen: Die Wartung

Die Wartungskosten stellen in vielen Fällen einen erheblichen Kostenfaktor dar – insbesondere bei professionellen Anwendungen mit einer großen Anzahl verbauter Lampen. Besonders aufwändig ist der Austausch von Leuchtmitteln zum Beispiel bei Einbauleuchten und Außenanwendungen wie Fassadenbeleuchtung, Poolbeleuchtung, usw. Hier trägt die hohe Lebensdauer von LED-Produkten von bis zu 50.000 Stunden erheblich zur Wirtschaftlichkeit bei.